Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

Winter im Fleimstal - Skisport und Natur im Trentino

Winter im Fleimstal ist gleichbedeutend mit Natur und Sport: Fünf Skigebiete stehen Ihnen zur Verfügung mit Liftanlagen und modernster Ausstattung und Einrichtungen in der Nähe des Naturparks Paneveggio - Pale di San Martino , am Fuße der Bergmassive Rosengarten und Latemar, der Bergkette Lagorai und des Cimon della Pala. Sie können also einen beliebigen Ort im Fleimstal für einen unvergesslichen Winterurlaub auswählen, da das gesamte Gebiet über Liftanlagen und Zubringerdienste verfügt.

Wenn Sie gern Ski fahren, können Sie sich im Fleimstal auf  110 km Pisten freuen, die sich in fünf Skigebiete aufteilen:

  • das Skigebiet Alpe Cermìs verfügt über 10 Liftanlagen und ist über Cavalese erreichbar
  • das Ski Center Latemar (Obereggen-Pampeago-Predazzo), bietet 17 Liftanlagen und kann sowohl von Pampeago als auch von Predazzo aus erreicht werden
  • das Skigebiet Bellamonte-Alpe Lusia hat neun Liftanlagen und ist über Bellamonte, wenige Kilometer von Predazzo erreichbar
  • die Ski Area Passo Rolle mit sechs Liftanlagen, erreicht man über Predazzo, Paneveggio, Bellamonte
  • das Skigebiet Passo die Lavazè - Passo Oclini mit fünf Liftanlagen.

Im Winter sind alle Langlauffans und -sportler im Fleimstal im Fieber des legendären Events Marcialonga. Das Fleimstal, das Pionier dieses Sports im Alpenraum war, hat 1991 erstmals in Italien die Nordischen Skiweltmeisterschaften ausgetragen.

Das Fleimstal bietet eine große Auswahl an Langlaufzentren, die zum Super Nordic Skipass gehören, wie die Hochebene des Passo Lavazé, wo es auf einer Höhe zwischen 1600 und 1800 m Pisten von 50 km Länge gibt, die bis März/April befahrbar sind, das Centro Fondo Lago di Tesero, Austragungsort von Weltmeisterschaften, Bellamonte - auf einer Höhe von 1400 m - sowie die jeweiligen Loipenringe bei den Langlaufzentren von Predazzo, Ziano, Masi di Cavalese, Molina di Fiemme oder aber die Strecke entlang des Parcours der Marcialonga, ein Wintersportevent, das alljährlich zahlreiche Sportler ins Fleimstal und Fassatal lockt.

Im Winter können Sie im Fleimstal Skitouren gehen, ein ursprünglich von den Skandinaviern praktizierter Sport, deren Skier früher, um den Aufstieg zu erleichtern, auf der Unterseite mit Seehundfell bezogen waren. Diesem Sport können Sie hier auf 20 verschiedenen Streckenabschnitten nachgehen.

Liebhaber von Snowboard, Halfpipe, Snowboardcross und Freeriden, können sich im Fleimstal auf verschiedene Art, ganz nach den persönlichen Vorlieben, vergnügen. Im Gebiet Alpe Lusia können Sie den Morea Snowpark besuchen, auf den Pisten von Pampeago-Obereggen gibt es eine Halfpipe und einen weiteren Snowpark und in Cavalese ist im Gemeindepark der Neuro Funpark entstanden.

Wenn Sie sich im Fleimstal auf dem Eis im Schlittschuhlaufen üben wollen, haben Sie die Wahl zwischen dem Eislaufstadion in Cavalese oder dem zugefrorenen See Lago di Tesero, auf dem man ebenfalls laufen kann. Wenn Sie sich für Rodeln entscheiden, stehen Ihnen der Snowpark Ziano in Ziano di Fiemme, die Rodelpiste Laner-Obereggen, der Snowpark Malga Varena am Lavazè-Pass, der Bobo Snowpark in Cavalese und die Rodelstrecke in Gardonè zur Verfügung.

Das Fleimstal erwartet Sie mit seiner zauberhaften Landschaft, seinen gut beschneiten Pisten, den modernen Liftanlagen und traditionellen und besucherfreundlichen touristischen Einrichtungen.