Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

St. Ulrich in Gröden

St. Ulrich in Gröden, der Hauptort des Grödnertals, liegt auf 1.236 m Höhe in einer Talmulde zwischen der Seiser Alm und dem Raschötz. St. Ulrich ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel sowohl für den Sommer- als auch für den Winterurlaub. Sehr geschätzt werden hier auch die modernen Ferienangebote und Anlagen, wie beispielsweise die Seceda-Seilbahn, mit der man einen Aussichtspunkt mit Infotafeln erreichen kann, der einen atemberaubenden 360°-Blick über die Südtiroler Dolomiten bietet.

Im Sommer bietet St. Ulrich in Gröden herrliche Wandermöglichkeiten durch Wälder, über Wiesen und Bäche, beispielsweise den Weg durch das Annatal, die Luis-Trenker-Promenade, den Serpentinenweg „Col de Flam“ und den Spazierweg „Waldrand“, der, wie der Name schon sagt, an einem Wald entlangführt. Beispiele für Mountainbike-Touren sind die Strecke zur Kirche St. Jakob, die Tour nach Spitzbühel, zum Fuß des Schlern. Oder aber Sie folgen der Tour „Unter den Geislern“ und erkunden auf zwei Rädern den Naturpark Puez-Geisler.

Im Winter hat man von St. Ulrich in Gröden aus die Wahl zwischen den familienfreundlichen Pisten der Seiser Alm, die mit der Umlaufbahn Ortisei-Seiser Alm erreichbar sind, und dem Skigebiet Seceda mit seinen 25 Pistenkilometern. Diese erreicht man vom Ort aus über die Rolltreppen, die zur Talstation der Seceda-Seilbahn führen. Auf die Freunde des Langlaufsports wartet an der Straße nach Kastelruth die 4,5 km lange Langlaufloipe Panider Sattel. Rodeln können Sie auf einer bestens präparierten, 6 km langen Rodelstrecke, die von der Bergstation der neuen Standseilbahn Raschötz hinunter ins Tal führt.