Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

Skifahren in Gröden

Sie haben in Ihrem Winterurlaub in Gröden die Wahl zwischen dem Skigebiet Seceda und dem Skigebiet Gröden-Seiser Alm, das angebunden ist an Dolomiti Superski, dem größten Skikarussell der Dolomiten. Hier können Sie mit einem einzigen Skipass 12 Skiregionen in Venetien, Trentino und Südtirol nutzen. Gröden hat mit seinen Wintersport-Champions nicht nur Skigeschichte geschrieben, hier werden dank seiner großartigen Pisten in einzigartiger Umgebung alljährlich Weltcuprennen ausgetragen.

Das Skigebiet Gröden-Seiser Alm

Im Skigebiet Gröden-Seiser Alm am Fuße von Schlern, Sella und Langkofel finden Sie 175 km präparierte Pisten, 79 Liftanlagen, 500 km Pisten im Verbund mit den umliegenden Skigebieten und 115 km Langlaufloipen, in Langental (Wolkenstein), auf dem Monte Pana in St. Christina und auf der Seiser Alm. Wenn Sie die Stille suchen, in engem Kontakt mit der Natur, wie man sie bei Skihochtouren und Freeride erleben kann, dann sind diese drei Touren vielleicht etwas für Sie, die Runde Pordoischarte - Val Mezdì (Mittagstal) – Val Lasties, Langkofelscharte - Plattkofel und die Skitour Mittagsscharte. Der 750 m lange Snow- und Funpark „Piz Sella“  auf 2.158 m Höhe ist erreichbar über einen 6er-Sessellift. Rodelfans finden in St. Ulrich in Gröden eine Rodelbahn und zahlreiche weitere Pisten auf der Seiser Alm. Das Eisstadion Pranives bietet in Wolkenstein die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen. Vom Grödnertal aus können Sie auch Skitouren wie die berühmte Sella Ronda und den Gherdëina Skiring erleben.

Das Skigebiet Seceda

Das Skigebiet Seceda liegt in St. Ulrich in Gröden, erreichbar ist es bequem vom Ort aus über eine Rolltreppe, die zur Talstation der Seceda-Seilbahn führt, oder von St. Christina aus mit einer unterirdisch verlaufenden Standseilbahn, dem Val Gardena Ronda Express. Bei den 25 km Pisten dieses Skigebiets ist für jeden etwas dabei. Erreichbar sind sie durch 2 Kabinenbahnen, eine Seilbahn, 3 Sessellifte und einen Skilift, der zur Piste Cuca führt. Ein landschaftliches Highlight ist die Abfahrt auf der 10,5 km langen Pista La Longia, die vom Seceda hinunter nach St. Ulrich, den Hauptort von Gröden, führt, in der Nähe eines Wasserfalls vorbei und durch einen Wald.