Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

Urlaub in Varena und am Lavazè-Pass

Am Fuße des Schwarzhorns gelegen, ist Varena nicht nur einer der ältesten Orte im Fleimstal, sondern im gesamten Trentino. Varena, das nach einem Brand am 17. Juli 1765 wieder aufgebaut wurde, ist bekannt für seine Brunnen aus dem 19. Jh., seine Bädereinrichtungen, in denen im 19. Jh. Behandlungen mit Heu durchgeführt wurden und seine Krippe, die mit 700 laufenden Metern, 90 Figuren und 120 Tieren eine Fläche von 2500 m2 einnimmt.

Der etwa acht Kilometer von Varena entfernt liegende Lavazè-Pass verleiht der Landschaft ihre Einzigartigkeit und ist ein ideales Ziel für einen Winterurlaub, denn für nordischen Skilauf oder Langlauf stehen Ihnen 80 km Pisten bzw. Loipen zur Verfügung, die sich durch Wälder ziehen und eindrucksvolle Panoramen eröffnen. Liftanlagen und Pisten für Abfahrtslauf und Snowboarden erwarten alle Sportler, die ihren Urlaub im Fleimstal verbringen möchten.

Der Lavazè-Pass und Varena im Fleimstal sind daher gleichermaßen für Familien und Sportfans geeignet: Im Sommer kann man sich Gebirgswanderungen, Sportfischen in dem kleinen Stausee oder Nordic Walking widmen und im Winter zwischen Langlauf, Wanderungen mit  Schneeschuhen, Schlittenfahrten oder wunderbaren Spezialitätenverkostungen in den vielen Berghütten, die sommers wie winters geöffnet sind, wählen.

Der Lavazè-Pass ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen oder Mountainbiketouren und bietet Strecken, die sich nicht nur auf das Trentino, sondern auch das benachbarte Südtirol und die Provinz Bozen erstrecken.

Beherrscht wird der Lavazè-Pass, wie auch das Jochgrimm vom Weißhorn, Schwarzhorn und Zanggenberg (2488 m), von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf die Rosengartengruppe und die Latemar-Kette hat.