Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

Die Kirche San Giorgio im Fleimstal

Die Kirche San Giorgio wurde zwischen 1850 und 1856 oberhalb des Zentrums von Castello di Fiemme errichtet und zwar dort, wo sich früher einmal das Anwesen der Familie Eppan befand. Der Glockenturm, der auf seltsame Weise an die Kirche angebaut ist, stammt von 1907 und das große Holzportal ist mit Schnitzarbeiten von Tita Pederiva versehen.

In der Kirche San Giorgio findet man verschiedene Gemälde, wie die Altartafeln aus Fleimstaler Schule, eine Kopie des Letzten Abendmahls von Unterperger, das von Antonio Longo 1880 geschaffene Abendmahl in Emmaus, das Christus und den Heiligen Georg im Gespräch mit den Aposteln zeigt und die Halbkreisgemälde von Massimo Diodato in den Kirchenschiffen.

In der Kirche San Giorgio gibt es zudem ein Taufbecken aus Marmor von 1857, eine von den Gebrüdern Rieger 1900 gebaute Orgel und eine Holzskulptur von Rudy Printh, die links vom Triumphbogen steht. Im Pfarrhaus werden verschiedene Gemälde und Banner der Familie Longo aufbewahrt.