Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

Die Kirche San Bartolomeo e San Lazzaro

Die den Heiligen Bartholomäus und Lazarus geweihte Kirche San Bartolomeo e San Lazzaro ist die Pfarrkirche von Capriana. Alte Dokumente, aus denen hervorgeht, dass sie 1216 geweiht wurde belegen, dass ihre Wurzeln weit in die Vergangenheit zurückreichen.

Die Kirche San Bartolomeo e San Lazzaro wurde infolge von zwei Bränden, denen sie 1758 und 1861 zum Opfer fiel, erheblich beschädigt. 1865 wurde sie wieder aufgebaut, vergrößert und zu einem dreischiffigen Bau umgestaltet.

Die Kirchengewölbe von San Bartolomeo e San Lazzaro wurden 1928 von Metodio Ottolini mit Wandmalereien ausgestattet, die Allegorien von Engeln, Heiligen und den Evangelisten darstellen. Bevor Ottolini mit den Wandmalereien in der Kirche begann, fertigte er Aquarellentwürfe an, die man heute auf acht Leinwänden im historischen Ratssaal von Cipriana betrachten kann.

Die Kirche San Bartolomeo e San Lazzaro hat folgende Sehenswürdigkeiten zu bieten:

  • das Hochaltarbild, das die Auferstehung des Lazarus, Werk eines unbekannten Künstlers sowie die Kopie eines Gemäldes von Sebastiano Del Piombo, das in der National Gallery in London zu sehen ist, zeigt;  
  • ein von Paolo Vallorz über dem Taufbecken geschaffenes Fresko, das den Heiligen Geist mit einer Taube darstellt;
  • eine von Tisti Daprà geschaffene Skulptur der Domenica Lazzeri.

Die vor der Kirche liegende, von Rosskastanien gesäumte Straße, wurde 1898 mit Steinen aus dem Avisio von den Einheimischen erbaut.