Dein Urlaub im Reich der Dolomiten!

Urlaub in den
Dolomiten

Naturattraktionen

Die „Pera d’ la borcia“

Hierbei handelt es sich um einen einzigartigen Stein, einen Monolith, der schon häufig untersucht wurde, dessen Ursprünge aber immer noch Rätsel aufgeben. Der rätselhafte Steinblock im Wald „Bosco d'la borcia“ hat eine Länge von 3 m, an der Oberseite weist er in gleichmäßigen Abständen fünf nebeneinander angeordnete Aushöhlungen auf, die jeweils 26 cm im Durchmesser und 20 cm in der Tiefe messen.

Die „Regina della val Comuna“

Bei dieser besonderen „Königin“ handelt es sich um eine Rotfichte, die sich diesen Namen aufgrund ihrer außergewöhnlichen Größe und ihres beachtlichen Alters wohlverdient hat: Der 50 m hohe Baum ist der höchste im ganzen Triveneto, außerdem ist er 200 Jahre alt (normalerweise leben Fichten 150–180 Jahre).

Die Wälder von Val Comelico

Die Wälder von Val Comelico standen immer schon unter dem besonderen Schutz der einheimischen Bevölkerung, dies ist auch den oben erwähnten „Regole del Comelico“ zu verdanken. Diese vorwiegend aus Rotfichten und zu einem kleineren Teil Weißtannen, Lärchen und Laubbäumen bestehenden Wälder sind von unschätzbarem Wert für Umwelt und Landschaft.